BCT Deutschland, ein führender Anbieter von Dokumentenverarbeitungssoftware, und amberSearch, Entwickler einer KI-gestützten Unternehmenssuchmaschine, geben ihre strategische Partnerschaft bekannt. Diese Zusammenarbeit zielt darauf ab, Unternehmen in der DACH-Region ein effizienteres Wissensmanagement zu ermöglichen. Durch die Integration der amberSearch-Technologie in BCTs Vertriebsnetzwerk können Kunden nun von einer leistungsstarken, KI-gesteuerten Lösung profitieren, die unternehmensweite Informationssuche und -analyse revolutioniert.

Herausforderungen im Unternehmens-Informationsmanagement

Welcher Dienstleister beliefert mich eigentlich mit einem bestimmten Produkt? Wer hat die kürzeste Lieferzeit und wer den günstigsten Preis? Solche Effizienz-Fragen zu beantworten, ist für Unternehmen oft mit großem zeitlichem Aufwand verbunden. Dokumente müssen händisch herausgesucht, durchforstet und verglichen werden. Auch viele Partner und Kunden des Aachener Digital-Office-Experten BCT Deutschland wünschen sich hier eine Recherche-Lösung, die alle unternehmensinternen Dokumente automatisiert prüft und in Sekundenschnelle Klarheit ermöglicht.

Strategische Partnerschaft für optimierte Informationssuche

Die deutschsprachige Unternehmenssuchmaschine amberSearch tut genau das: Ob im E-Mailpostfach, Intranet, DMS oder auf dem Firmenserver – die künstliche Intelligenz (KI) der Software durchsucht sämtliche Daten und präsentiert das Angefragte mit Quellenangabe schnell, einfach und übersichtlich.

Effizientes Wissensmanagement für alle

Überzeugt vom großen Nutzen dieser sinnvollen Prozessoptimierung, unterstützt BCT Deutschland, Anbieter intelligenter Dokumentenverarbeitungssoftware, ab sofort den Standortkollegen beim Vertrieb seiner Lösung. „Allein in der DACH-Region verfügen wir über siebzig Partner aus dem ECM-, ERP- und Hardwaresektor sowie aus dem Beratungs- und Systemhausbereich. Diese können ihren Kunden nun ein noch effizienteres Informationsmanagement anbieten“, beschreibt Khaled Daftari, Partnermanager bei BCT Deutschland, den anwenderorientierten Wert der Kollaboration.

KI gestützte Suchfunktion für intuitive Nutzung

„Suchende brauchen weder den Ablageort einer Information zu kennen noch müssen sie sich in die Suchlogik verschiedener Systeme eindenken“, betont  Bastian Maiworm, einer der Geschäftsführer bei amberSearch. Denn ähnlich wie bei KI-Chatbots – etwa ChatGPT –, können sie ihre Fragen einfach in die Suchmaschine eintippen und die Ergebnisse bei Bedarf mithilfe von Folgefragen weiter spezifizieren. So erhalten Mitarbeitende immer die passende Information aus allen vorhandenen Quellen und können schnelle, fundierte Entscheidungen treffen. „Das führt zu deutlich effizienteren Geschäftsprozessen und transparenter Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Business-Units“, schlussfolgert Maiworm.

Synergie der Technologien ermöglicht Wissensmanagement 2.0

„Unsere Softwarelösungen ergänzen sich nahtlos und heben das Wissensmanagement innerhalb eines jeden Unternehmens, unabhängig von dessen Branche und Größe, auf ein neues Level“, setzt Daftari fort. „Die Essentials Plattform von BCT übernimmt die automatisierte und intelligente Verarbeitung sämtlicher Geschäftsdokumente und macht auch analoge Daten maschinenlesbar. amberSearch durchsucht und vergleicht diese sowie andere abgespeicherte Informationen und liefert blitzschnell übersichtliche Suchergebnisse.“

Datenschutz & Sicherheit im Fokus

Die Anbieter wissen, dass Rechts- und Datensicherheit bei der unternehmensinternen Recherche eine übergeordnete Rolle spielt. So ist auch amberSearch selbstverständlich DSGVO-konform und die Cloud der Lösung befindet sich auf sicheren Servern in Deutschland.

BCT-Software und amberSearch Partnering

Starke Partner im Informations- und Wissensmanagement: Khaled Daftari, Philipp Reißel, Igli Manaj, Ralph Mastenbroek (hinten, v. l. n. r.), vorne: Bastian Maiworm und Dimitri Palmen, von BCT und amberSearch freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Über BCT Deutschland GmbH

Die Digitalisierung der Arbeitswelt treibt das Softwareunternehmen BCT bereits seit 1985 mit seiner branchenübergreifenden Informationsmanagement-Technologie voran. Dabei setzt der Digital-Office-Experte auf die enge Zusammenarbeit mit seinen Channel Partnern aus unter anderem dem ECM-, ERP- und Hardwaresektor sowie aus dem Beratungs- und Systemhausbereich. Diese erweitern ihr vorhandenes Produkt- und Dienstleistungsportfolio mit den anbindungsfähigen Softwarekomponenten von BCT. Auf diese Weise ermöglichen sie ihren Kunden transparente, sichere und effiziente Informationsprozesse.

Das niederländische IT-Unternehmen ist seit 2010 als BCT Deutschland in Aachen vertreten. Inklusive des Hauptsitzes in Sittard und einer Niederlassung in Belgien sind insgesamt rund 140 Mitarbeiter für BCT tätig. Derzeit nutzen über 150.000 Anwender in Organisationen aus Industrie und Handel, dem Gesundheitswesen sowie dem Dienstleistungs- und öffentlichen Sektor die Lösungen des Softwareentwicklers. Mit diesen verarbeiten sie jährlich mehr als 120 Mio. Dokumente.

BCT ist Mitglied des digitalHUB Aachen e. V. und engagiert sich deutschlandweit in weiteren Fachverbänden wie Bitkom e. V. und eco — Verband der Internetwirtschaft e. V.

Weitere Infos: www.bctsoftware.com

Über amberSearch

amberSearch ist ein deutsches KI-Unternehmen, welches dezentral verteilte Informationen schnell und einfach zugänglich macht.

Schon 2020, weit bevor der KI-Trend die breite Masse erreichte, setzte amberSearch bereits auf KI und baute zunächst eine Enterprise Search. Mit dieser können Mitarbeitende mit einer von Websuchmaschinen nachempfundenen Nutzeroberfläche alle internen Informationen schnell und einfach finden. Darauf aufbauend ermöglicht eine generative KI den Chat mit den internen Daten. Dabei unterscheidet eine breite Auswahl an Konnektoren die einfache und nahtlose Integration in bestehende Systeme.

Besonders wichtig ist dem Team von amberSearch dabei die Unabhängigkeit von Drittanbietern sowie die Berücksichtigung aller Zugriffsrechte und die DSGVO-konformität.

Weitere Infos: www.ambersearch.de

Du findest unseren Content spannend?

Dann bleib jetzt über unseren Newsletter mit uns in Kontakt: